27.12.2022

Neujahrsvorsätze: Freude und geistige Fitness verbinden

Geistige Fitness – da denken viele Menschen an Kreuzworträtsel oder Hirnjogging. Tatsächlich braucht das Gehirn aber mehr, um auf Zack zu bleiben. Und vieles davon macht sogar Freude. Für die Neujahrsvorsätze 2023 hat die Deutsche Hirnstiftung ein paar einfache Tipps parat.

Geistig und körperlich aktiv sein – Neujahrsvorsatz 1️⃣

Unser Gehirn möchte lernen, bis ins hohe Alter. Ein gutes Mittel dazu ist: Neuem gegenüber offenbleiben und viel Zeit mit anderen Menschen verbringen, etwa bei einem Tanzkurs. Der verbindet Lernen, Sozialleben, Spaß und auch Bewegung miteinander. Denn jeder Schritt zählt – das gilt für unser Hirn ebenfalls. Ab rund 4000 Schritten täglich zeigt sich bereits ein schützender Effekt gegen Demenz im Alter.

Gesund essen und Gewicht halten – Neujahrsvorsatz 2️⃣

Du bist, was du isst – gesund essen kann Freude bereiten, hilft beim Schlankbleiben und tut auch der Hirnfitness gut. Das ist ein Grund mehr für eine gute Ernährung und ein perfekter Neujahrsvorsatz für das neue Jahr 2023.

Man kann sich dazu leicht an der traditionellen Mittelmeer-Ernährung orientieren: viel Gemüse und Obst, Vollkorngetreide, Nüsse, Hülsenfrüchte und Oliven- oder Rapsöl, außerdem Fisch. Männer wie Frauen sollten beim Body-Mass-Index im Normalbereich von 20 bis 25 bleiben.

Gehirn schützen und Krankheiten behandeln – Neujahrsvorsatz 3️⃣

Das Hirn ist verletzlich. Im Verkehr sollte man möglichst einen Helm aufsetzen und den Kopf auch beim Sport schützen. Schon kleinste, wiederholte Hirnverletzungen steigern das Demenzrisiko. Das gilt auch für Erkrankungen wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Depressionen oder Diabetes. Wer daran leidet, kann sich als Neujahrsvorsatz gleich im Januar einen Arzttermin holen und behandeln lassen.

Mehr erfahren, wie Sie Demenz und Alzheimer vorbeugen können. 


Haben Sie neurologische Fragen? Wir beraten Betroffene kostenfrei online. Mitglieder erhalten zudem Beratung per Telefon und Video, zu rechtlichen Fragen sowie Krankheitsbewältigung. Mehr erfahren dazu Sie hier oder am Telefon 030 531 437 936 (Mo-Fr, 10-14 Uhr).

Nutzen und fördern Sie unsere kostenfreie Beratung!

Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns helfen.

Tipp: Kaufen Sie häufiger online ein? Amazon spendet uns 0,5 % Ihres Einkaufswerts, wenn Sie sich einmal dafür anmelden.

Bildnachweis: Mediterrane Ernährung (c) jez timms BHD2OxkYGSk / unsplash

Weitere Artikel zu Aktuelles Startseite