21.01.2021

Wir begrüßen Dr. Jonas Repenthin als Mitglied

Porträt von Jonas Repenthin

Dr. Jonas Repenthin, Chefarzt Neurologie in Oldenburg i. H., AMEOS Klinikum – Herzlich Willkommen!

Herr Dr. Repenthin, was hat Sie bewogen, bei uns Mitglied zu werden? Mir ist es ein großes Anliegen, dass PatientInnen und deren Angehörige professionell informiert werden und nicht nur über „Dr. Google“. Die Deutsche Hirnstiftung unterstützt uns NeurologInnen bei der anspruchsvollen Aufklärung von PatientInnen über teilweise nachhaltig lebensverändernde Erkrankungen. Wichtig erscheint es mir auch, sehr früh diese Bestrebungen zu unterstützen.

Wohin sollte die Reise der Deutschen Hirnstiftung gehen? In den nächsten Jahren wird es immer spezifischere Therapieoptionen geben und das reine Interesse für die Diagnostik wird von überwältigenden therapeutischen Erfolgen gekrönt. Toll, dass sich die Neurologie so weiter entwickelt und sich mit der Deutschen Hirnstiftung eine Plattform gefunden hat, die das kommuniziert.

Mehr zu einer Mitgliedschaft bei der Deutschen Hirnstiftung und den Vorteilen erfahren Sie auf unserer Seite „Mitgliedschaft“.

Weitere Artikel zu Aktuelles für Mitglieder