Spenden

17.12.2020

Verschenken Sie eine Spende!

Hände halten ein Geschenk

Haben Sie für Weihnachten schon alles zusammen?

Wenn nicht, denken Sie doch über eine Spende an die Deutsche Hirnstiftung als Geschenk nach.

Sie erhalten dazu eine persönliche Geschenkurkunde von uns – mit Ihrem Namen und dem Namen der beschenkten Person. Da die Deutsche Hirnstiftung ein gemeinnütziger Verein ist, können Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen. Ab einer Spende von 200 Euro erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

Jetzt eine Spende verschenken!

Wie erhalte ich die Geschenkurkunde?

Bitte gehen Sie dazu auf unsere Spendenseite:

  • Unter „Geschenkspende“ klicken Sie dort auf „Ich möchte meine Spende verschenken.“
  • Wählen Sie ein Bild bzw. Datum für die Urkunde aus und tragen Sie Ihren Namen und den Namen der beschenkten Person ein.
  • Nach Ihrer Spende erhalten Sie dann eine E-Mail mit einer Geschenkurkunde im PDF-Format, die Sie ausdrucken oder weiterleiten und verschenken können.

Was bewirke ich mit meiner Spende?

Breite Aufklärungsarbeit, selbstbestimmte Therapien und mehr Vorsorge auf Seiten der Patienten: Das erreicht die Deutsche Hirnstiftung mit Ihrer Hilfe und ohne Geld von Dritten. Gleiches gilt für dringend benötigte Forschung und Bündelung des Engagements gegen neurologische Krankheiten auf Seiten von Arztpraxen, Kliniken und Wissenschaft. Mehr dazu erfahren Sie hier: Das erreichen wir mit Ihrer Spende.

Gibt es weitere Spendenmöglichkeiten?

Ja, es gibt viele Möglichkeiten für die Deutsche Hirnstiftung zu spenden. Vielleicht ist ja eine dabei, die für Sie gut passt. Sie haben die Auswahl von einer Facebook-Spende bis hin zum gezielten Unterstützen eines Forschungsprojektes. Mehr zu diesen Spendenmöglichkeiten erfahren Sie ganz unten auf unserer Spendenseite.

Bitte unterstützen Sie uns, damit wir anderen helfen können!

Weitere Artikel zu Spenden