08.03.2023, 17:00 Uhr | Online-Veranstaltung

Leben nach Schlaganfall: Rehabilitation, Nachsorge und Sekundärprävention

Für Interessierte und Betroffene

Wie finden Betroffene nach einem Schlaganfall zurück ins Leben? Wo bekommen sie Unterstützung und Rat? Welche neuen Erkenntnisse gibt es in der Rehabilitation? Und wie gelingt es, einen erneuten Schlaganfall zu verhindern? Erstmals werden Fachleute der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und der Deutschen Hirnstiftung e.V. in einer gemeinsamen Patienten-Veranstaltung informieren und Fragen der Teilnehmenden beantworten.

Programmablauf

  • Dr. Michael Brinkmeyer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe: Patientenlotsen – auf dem Weg in die Regelversorgung
  • Prof. Dr. Frank Erbguth, Präsident der Deutschen Hirnstiftung: Wie kann ein erneuter Schlaganfall verhindert werden? Neues zur Vorsorge nach einem Schlaganfall (Sekundärpophylaxe)
  • Prof. Dr. Anna Gorsler, Ärztliche Direktorin und Chefärztin Neurologie der Kliniken Beelitz-Heilstätten: Neuroplastizität – welche Rehabilitationserfolge sind nach einem Schlaganfall möglich?
  • Stefan Stricker, Referent für Rehabilitation und Nachsorge der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe: Nachsorge – von der Selbsthilfe bis hin zu ehrenamtlichen Schlaganfall-Helfern

Danach ist Zeit für Ihre Fragen. Die Veranstaltung wird ca. 1,5 Stunden dauern.

Die Veranstaltung findet über Zoom-Webinar statt. Die Koordination erfolgt über diese Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe über das Anmeldeformular auf dieser Seite. Alternativ senden Sie eine E-Mail an veranstaltung@schlaganfall-hilfe.de mit dem „Stichwort: Leben nach Schlaganfall“. Im Anschluss erhalten Sie weitere Informationen per E-Mail.

Die Teilnahme ist kostenlos, wir freuen uns über eine Spende.

Nutzen und fördern Sie unsere kostenfreie Beratung!

Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns helfen.

Ihre Ansprechperson

Anne Katrin Pawelzik
Leiterin der Geschäftsstelle
pawelzik@hirnstiftung.org
Tel.: 030 531437936

Zur Veranstaltung anmelden

=