22.07.2021

Essen fürs Hirn: Mediterraner Fischtopf

Ein wenig Mittelmeer-Flair für alle, die in diesem Sommer auf die Urlaubsreise in den Süden verzichten. Der Fischtopf erinnert an eine französische Bouillabaisse.

+++ Das Rezept eignet sich auch für einhändig arbeitende Hobbyköche! +++

Zutaten für 2 Portionen

  • 400 g Fischfilets, die in der Suppe nicht zerfallen (z.B. Seelachs oder Kabeljau)
  • ½ Fenchelknolle
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Flasche grob passierte Tomaten (ca. 600 ml)
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Fischfond
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz & frisch gemahlener Pfeffer
  • Saft von ½ Zitrone
  • 2 EL Crème fraîche

Bereitstellen

  • Arbeitsstation / Einhänderbrett
  • kleiner & großer Messbecher
  • 3-Liter-Kochtopf mit Stiel und Deckel.
  • Knoblauchschlauch
  • Alligator / Zwiebelhacker
  • Wiegemesser & Holzbrett
  • Küchenkrepp

Waschen & abtropfen lassen

  • Fenchel und Petersilie

Abwiegen & -messen

  • 20 ml Olivenöl
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Fischfond

Vorbereiten & schneiden

Zwiebel fixieren und mit dem Messer schälen, Knoblauch mit dem Schlauch, beides mit dem Alligator oder Zwiebelhacker kleinschneiden.

Fenchelhälfte auf der Arbeitsstation fixieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Petersilie mit Küchenkrepp trocken tupfen und mit dem Wiegemesser auf dem Holzbrett grob zerkleinern.

Die Fischfilets unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenkrepp abtupfen und in große mundgerechte Stücke schneiden. Auf einen Teller legen, salzen und pfeffern. Tomatenflasche öffnen.

Jetzt an den Herd

Im Stieltopf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel und Petersilie darin andünsten. Tomaten, Wein und Fischfond zugeben und alles zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Nun die Fischstücke in den Gemüsesud geben und alles ca. 10 Minuten garziehen lassen. Zum Schluss den Saft einer halben Zitrone zufügen und den Fischtopf nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten

Den Fischtopf in tiefen Tellern mit je einem Esslöffel Crème fraîche servieren. Dazu passt Baguette oder Ciabatta.

Möchten Sie regelmäßige neue Rezeptideen bekommen? Dann abonnieren Sie uns einfach bei Facebook, Twitter und Instagram!

Quelle: „Das Einhänderkochbuch. Das mache ich doch mit links!“ mit freundlicher Genehmigung der Herausgeber Nick & Martina Tschirner, www.facebook.com/einhanderkochbuch

© Bild: Martina Tschirner

Weitere Artikel zu Aktuelles Startseite