14.12.2022, 10:00 Uhr | bundesweit am Telefon

Expertentelefon zu allen neurologischen Krankheiten

kostenfrei und offen für alle

Viele neurologische Krankheiten lassen sich heute gut behandeln. Wir beraten Sie zu Symptomen, Diagnose-Verfahren sowie Therapie- und Vorsorge-Möglichkeiten. Einmal im Monat erreichen Ratsuchende dazu unsere Fachleute direkt am Expertentelefon. Dieser Service ist sonst Mitgliedern der Deutschen Hirnstiftung vorbehalten.

Dr. Wolf-Oliver Krohn, Patientenberater der Deutschen Hirnstiftung

Am nächsten Expertentelefon erreichen Sie Dr. Wolf-Oliver Krohn, Neurologe und Patientenberater der Deutschen Hirnstiftung. Es findet statt am:

14.12.2022, 10 bis 12 Uhr

Bitte melden Sie sich für das Expertentelefon vorab an unter info@hirnstiftung.org, Tel. 030 531 437 936 (Mo-Fr, 10-14 Uhr) oder über das Formular am Ende dieser Seite.

  • Im nächsten Schritt vereinbaren wir für das Telefonat eine Uhrzeit mit Ihnen, zu der Sie dann angerufen werden.
  • Notieren Sie für das Beratungsgespräch bitte Ihre Fragen und halten Sie, wenn möglich, Ihre Krankenunterlagen griffbereit.

Durch unsere Beratung ergänzen und unterstützen wir die Arbeit von neurologischen Praxen und Kliniken mit verständlichen Informationen und geben Hilfestellung bei medizinischen Entscheidungen sowie im Umgang mit einer neurologischen Krankheit. Unser Angebot ersetzt keine ärztliche Diagnose und Behandlung.

Als Mitglied jederzeit beraten lassen

Möchten Sie nicht auf das nächste Expertentelefon warten? Dann werden Sie jetzt für 50 Euro im Jahr Mitglied der Deutschen Hirnstiftung und lassen Sie sich jederzeit telefonisch beraten. Auf Wunsch erhalten Sie auch Unterstützung bei rechtlichen Fragen und beim Umgang mit neurologischen Krankheiten im Alltag.

Beratung zu allen neurologischen Krankheiten und Fragen

  • Die neurologische Forschung hat in den vergangenen Jahren wichtige Erkenntnisse gewonnen, welche die Diagnose und Behandlung vieler Krankheiten bereits heute entscheidend verbessern.
  • Die Deutsche Hirnstiftung zeigt allen Ratsuchenden aktuelle Wege der Vorsorge, Heilung und Linderung und bietet Zeit und Raum für Fragen, die im medizinischen Alltag oft offenbleiben.
  • Dabei arbeiten wir unabhängig von Pharmafirmen, unsere Informationen sind neutral und auf dem neuesten Stand der neurologischen Forschung. Das garantieren unser Fachbeirat und bundesweites Netzwerk mit hochrangigen neurologischen Fachleuten.

Ihre Ansprechperson

Anne Katrin Pawelzik
Leiterin der Geschäftsstelle
pawelzik@hirnstiftung.org
Tel.: 030 531 437 936

 

Der Veranstaltungsort

Bundesweit kostenfrei am Telefon.

Zur Veranstaltung anmelden

=