17.06.2022

Multiple Sklerose: Was gibt es Neues aus Forschung und Praxis?

🎬 Video: Kribbelnde Haut, Taubheitsgefühle, Sehstörungen, Lähmungen – das können erste Anzeichen einer Multiplen Sklerose sein. Wie wird die Krankheit am besten behandelt? Erfahren Sie mehr im Video unten.

In Deutschland leiden etwa 250.000 Menschen an einer Multiplen Sklerose (MS). Früher bedeutete die Krankheit für Betroffene oft eine anhaltende und deutliche Beeinträchtigung. Heute ist sie durch Forschung und Therapie besser beherrschbar geworden.

Welche aktuellen Fortschritte gibt es zu Multipler Sklerose?

Das erklärt im Film Prof. Dr. Klemens Ruprecht, Charité Campus Berlin-Mitte. Zudem stellt Dr. Insa Schiffmann, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, die neue MS-Patientenleitlinie vor, die die Hirnstiftung mit unterstützt hat. Die Leitlinie zeigt für Betroffene verständlich, was MS ist und welche Standards es in der Behandlung gibt.

MS-Leitlinie bestellen oder herunterladen

Außerdem gibt es im Film einen Überblick zu Selbsthilfeangeboten in Berlin von Karin May, Geschäftsführerin Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (Landesverband Berlin e.V.). Das Video ist der Mitschnitt einer Infoveranstaltung der Deutschen Hirnstiftung in Berlin am 30. Mai 2022.

Multiple Sklerose: Was gibt es Neues aus Forschung und Praxis?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Haben Sie neurologische Fragen? Wir beraten Betroffene kostenfrei online. Mitglieder erhalten zudem Beratung per Telefon und Video, zu rechtlichen Fragen sowie Krankheitsbewältigung. Mehr erfahren dazu Sie hier oder am Telefon 030 531 437 936 (Mo-Fr, 10-14 Uhr).

Nutzen und fördern Sie unsere kostenfreie Beratung!

Ihre Spende oder Mitgliedschaft hilft uns helfen.

Tipp: Kaufen Sie häufiger online ein? Amazon spendet uns 0,5 % Ihres Einkaufswerts, wenn Sie sich einmal dafür anmelden.

Weitere Artikel zu Aktuelles Startseite